Hauptversammlung des Vereins Muttersprache am 25.1.2019

Verein „Muttersprache“: Hauptversammlung und Festvortrag 25.1.2019

Den Vereinsmitgliedern Rede und Antwort zu stehen, über Anstrengungen, Erfolge und Rückschläge zu berichten und schließlich die Weichen für ein neues Arbeitsjahr zu stellen – das sind die Aufgaben der jährlichen Hauptversammlung. Beim Verein „Muttersprache“ folgt traditionell als Höhepunkt des Abends ein Festvortrag. Dazu hatten wir heuer Herrn Dr. Tomas Kubelik, Erfolgsautor und Lehrer am Stiftsgymnasium Melk, als Redner eingeladen. Er zerzauste eindrucksvoll und überzeugend die Art und Weise, wie derzeit der Literaturunterricht unter den Teppich gekehrt wird, und zeigte die Folgen für Gesellschaft auf.

Zuvor konnte der Vereinsvorstand über ein wirtschaftlich besonders erfolgreiches Jahr 2018 berichten. Trotz vieler altersbedingter Abgänge konnte der Mitgliederstand wieder erhöht werden, aber auch für die Zeitschrift fanden sich zusätzliche Mitarbeiter. Besonders erfreulich ist die hohe Spendenfreudigkeit bis hin zu zahlreichen Fördermitgliedschaften, wodurch das Maß an Zufriedenheit mit Inhalt und Gestaltung der Wiener Sprachblätter zum Ausdruck kommt.

Dem neu gewählten Vorstand gehören an:

Obmann und Stellvertreter: Dieter Schöfnagel, Dr. Annelies Glander, Mag. Manfred Richter; weiters: Gerhard Fuchs, Robert Wolfgang Böhm, Franz Tomek, Helga Strecker, Mag. Jeanette Kleedorfer, Marina Julia Krispl BA BA, Dr. Mag. Helmut Noll, Hofrat Mag. Michael Duschanek, Dr. Konrad Binder und Botschafter i.R. Dr. Oswald Soukop.

Wiener Sprachblätter, Jg. 69, Heft 1, März 2019

Inhalt:

1            Titelbild: Schneerosen in der Ransau am Fuße des Dachsteins (D.S.)

3            Das Unwort, ein Unding – Dieter Schöfnagel

4            Gedichte hören – Christoph Fackelmann

4            Hauptversammlung und Festvortrag des Vereins Muttersprache

5            Sprachinselfreunde: Rückblick 2018 – Ingeborg Geyer

6            Variatio delectat? – Annelies Glander

7            Bettlägerigkeit in der Horizontalen – Werner Abraham

8            Sprachideologie ist in Wirklichkeit Pragmatismus – Daniel Goldstein

9            Nachwort zum Turmbau zu Babel im Wienerischen – Annelies Glander

10          Zum generischen Maskulinum – Heinz-Dieter Pohl

11          Robert Sedlaczek: Österreichisch für Fortgeschrittene – Heinz-Dieter Pohl

12          10 typisch kärntnerische Wörter – Heinz-Dieter Pohl

12          Gedanken zum Weihnachtsfest – Karl-Heinz Ziemßen

13          Der Pegnesische Blumenorden und die Sprache – Dieter Schöfnagel

14          Zwei Wochen lang durch Friesland – Norbert Prohaska

16          Junge Menschen sprechen Friesisch

16          Erster Dialekt-Kurs für Migranten – Norbert Prohaska

17          Unverständliche Anglizismen – Oswald Soukop

17          Last reminder – Heinz Sichrovsky

17          Aschewolke oder Aschenwolke – Oswald Soukop

17          Genderwahn – noch immer in der Steiermark – Norbert Prohaska

18          Umgesehen, aufgepickt – Wolf Ewald

19          Jedes dritte Wort kennt keiner – Manfred Richter

20          Die Abschaffung des Geschlechts – Dieter Schöfnagel

22          Bericht aus Berlin – Klaus Fischer

23          Meine Begegnungen mit Theodor Fontane – Lienhard Hinz

25          A bissl Weanarisch – Manfred Richter

26          Über die Schwierigkeit sich in Österreich auf ein Hochdeutsch zu einigen – Werner Abraham

32          Auslandsarbeit der Sprachvereine – Kurt Gawlitta

33          Zum Thema „Weib“ in den Sprachinseln – Luis Thomas Prader

33          „Endgültiges Lehrbuch“ – Annelies Glander

34          Erfolg an der Genderfront – Oswald Soukop

35          Zur „Brexit“-Vorgeschichte– Franz Rader

36          Blumensprache bei Karl Heinrich Waggerl – Annelies Glander

37          Nelke,  Edelweiß, Lotos und Kleeblatt – Roland Girtler

38          Blumen in der Politik – Norbert Prohaska

40          Durch die Blume gesagt – D. Schöfnagel

 

Wiener Sprachblätter, Jg. 68, Heft 1, März 2018

Inhalt:

1            Titelbild: Jakob Hiller, Peter Roseggers Geburtshaus in Alpl bei Krieglach

3            Genderdeutsch und seine Hintergründe – Dieter Schöfnagel

4            Hauptversammlung des Vereins „Muttersprache“ vom 19.1.2018

5            Ergebnisband vom 21. Wiener Kulturkongress

6            Sprachilloyalität – Gerhard Kurzmann

10          Sperrige Sprache – Werner Abraham

12          Wege des Deutschen, Buchbesprechung

15          Neuer Weinheber-Sammelband – Alexander Martin Pfleger

16          Borchmeyers „Was ist deutsch“ – Werner Abraham

18          Wer wird da integriert? – Wolf Ewald

18          Die Gender-Theoretiker und ihre intoleranten Bodentruppen

19          Wenn die Sprache plötzlich ausfällt

20          Anglizismen in der Therme Lutzmannsburg

20          Das Binnen-I: Ein österreichischer Missstand

21          Peter Rosegger-Ausstellungen in der Steiermark

21          Peter Rosegger: Da Regnschirm

22          Peter Rosegger zum 100. Todestag – Karl Katary

24          Peter Rosegger: Derf ih’s Dirndl liabn?

25          Peter Rosegger: Über die Bibelauffassung der Schulkinder

26          Jakob – nicht der Letzte – Dieter Schöfnagel

27          Lesewanderungen, Gedichte von Peter Rosegger

28          Das Ende der Brüsseler Vielsprachigkeit – Oswald Soukop

29          Leserbriefe

30          Umgesehen – aufgepickt – Wolf Ewald

30          Fünf Thesen zur Genderspache: Paul Hermann Gruner

31          Deutsche Volkslieder – Helge Schwab

32          Italien: Englisch nur als Ergänzung zulässig

32          Leserbriefe

33          Redensarten  – Jeanette Kleedorfer

34          „Native Speakers“ in steirischen Kindergärten – Franz Rader

34          Das „Gästinnen-Klo“

34          Königsberg in den Medien: nein danke?

35          Internationaler Tag der Muttersprachen: Franz Rader

35          Leserbriefe

36          Frühenglisch im Schulversuch – Franz Rader

36          „Wintaa in Österreich“ (Facebook)

37          Plötzlich schmeckt alles nach Wahrheit – Brigitte Pixner

37          Kindern soll man schon früh vorzulesen beginnen

38          Unterschriftensammlung zur Schreibschrift – Lienhard Hinz

38          Unsere Buam sind keine Jungs: Wolfgang Braun/OÖN

39          Was ist gutes Deutsch? – Heinrich Spoerl

39          Aus der Geschichte der Sprachpflege (VDS)

40          Konrad Liessmann: Geisterstunde – Jeanette Kleedorfer

42          Englisch und Denglisch auf dem Vormarsch – Franz Rader

43          Warum sprechen wir anders als in Deutschland  – Mario Andreotti

44          Hast denn Du den Duden … – Werner Abraham

45          Vollholler – Manfred Richter

45          Zeitschrift „Sprachspiegel“, Schweiz: Wolf Ewald

46          Günter Scholdts „Literarische Musterung“

47          Zensur für Mohrenapotheken: Norbert Prohaska

48          Babylon und Schule – Kurt Gawlitta

Wiener Sprachblätter, Jg. 68, Heft 2, Juni 2018

 

Titelbild:

Birgit Minichmayr

als „Adele Spitzeder“ in dem Deutsch-österreichischen Fernsehfilm „Adele Spitzeder die Verführerin“ von Xaver Schwarzenberger aus dem Jahr 2012.

Fotograf: Petro Domenigg:

http://www.filmstills.at

 

Inhalt:

3            Macht mir meine Wörter nicht madig – Dieter Schöfnagel

4            In Wien gibt‘s manch winziges Gasserl – Bericht

5            Birgit Minichmayr

5            Mein Name ist Hase  – Annelies Glander

8            Die Machtworte des Reformators – Erwin Schranz

12          Vielfalt und Einheit des Deutschen – Werner Abraham

13          Sanskrit-Wörter im Deutschen – Franz Rader

14          Reise ins Bayerische – Jürgen Brauerhoch

15          Geschlecht und Grammatik – Reinhard Olt

16          Das „Deutsche Eck“ – Anton Karl Mally

19          Eulenspiegeleien – Wolf Ewald

20          Minister schafft das Binnen-I im Heer ab

20          Nur eine sprachliche Nebelgranate?

20          Das Binnen-I – Gerhard Blaboll

21          A bissl Weanerisch  – Manfred Richter

21          Kein Ü im Kärntnerischen – Heinz-Dieter Pohl

22          Neue Sprache entdeckt – Oswald Soukop

22          Sprachwahrer des Jahres – Deutsche Sprachwelt

23          Typografische Tricks bedrohen die Sprache – Daniel Goldstein

24          Wortzusammensetzung im Deutschen – Werner Abraham

25          Wo bleibt das Gegenstück zur Académie Francaise? – Franz Rader

26          Umgesehen – aufgepickt – Wolf Ewald

27          Brüsseler „Vielsprachigkeit“ – Annelies Glander

28          Bericht aus Berlin – Klaus Fischer

28          Aus der Sprachsudelgenderküche des ORF – Norbert Prohaska

29          Gender-Sternchen bald im Duden? – VDS-Infobrief

30          Englisch als Wissenschaftssprache in stetigem Vordringen – Franz Rader

30          Angst um Kinderlieder – VDS-Infobrief

31          Leserbriefe

32          Wenn der Falsche das Richtige fordert – Kurt Gawlitta

Wiener Sprachblätter, Jg. 68, Heft 3, September 2018

Inhalt:

1            Titelbild: Gasthausschild in Prag „Zum König von Brabant“

3            Das Gleiche ist nicht das Selbe – Dieter Schöfnagel

4            Ankündigung Liederabend Winterreise

5            Konsterniertheit – Werner Abraham

6            Symposium Deutsche Sprachminderheiten im östlichen Europa – Heinz-Dieter Pohl

7            Informationskampagne Deutsch in Ungarn

8          Buchbesprechung „Frank und frei“ – Oswald Soukop

10          Ein nostalgisches Potpourri – Annelies Glander

11          A bißl Weanarisch – Manfred Richter

12          Peter Rosegger als früher Umweltschützer – Franz Rader

13          Rosegger-Ausstellungen in Graz und Krieglach – Norbert Prohaska

14          Buchbesprechung: Youssefs Gesetz von Kurt Gawlitta – Jeanette Kleedorfer

15          Frühe Sprachpflege‘ im 19. Jahrhundert – Franz Rader

16          JOB_Leichte Sprache – Jürgen Brauerhoch

17          Leserbriefe Kerschbaumer/Pohl

18            Verständlichkeit und Klarheit statt Gendern – Sedlaczek/Abraham

19          Ein Fräulein steht im Walde – VDS

20          O Gott – Fraktur! – Dieter Schöfnagel     

22          Siegerlaune bei Deutscholympiade – SdP

23          Altweibersommer – nach Robert Sedlczek

24          Die Brünner Stadtsprache – Roland Girtler

25          Portugiesischsprachige Gemeinschaft in Wien – Franz Rader

26          Umgesehen – aufgepickt – Wolf Ewald

27          VOR ORT – Warnung vor einem Sprachwurm

28          Geschlecht-Genus-Gendern – Werner Abraham

30          Wer braucht den Bindestrich – Werner Abraham

31          Transgendern – Heinz Sichrovsky

32          Sprache – das Herz einer Nation – Jutta  Hagedorn

34          Stadtschreiberin in Lemberg – SdP

35          Brüderlich – VDS

36          Leserbriefe

37          Für jedermann und jederfrau – Norbert Prohaska

38          Die sprachlichen Fähigkeiten Karls des Großen – Franz Rader

38          Eine Kundin klagt – VDS

39          Hochdeutsch und Schweizerdeutsch – Kurt Gawlitta

40          Bericht aus Berlin: Otto Stark – Klaus Fischer